Startseite

Backen mit Rapskernöl: Kokos-Schneebälle

Ein tolles Rezept für die Weihnachtsbäckerei!
Super lecker und durch die Zubereitung mit dem Rapskernöl ist es auch noch eine cholesterinarme Nascherei 

Zutaten für ca. 50 Plätzchen: 0,15 l Raps-Kernöl , 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 abgeriebene Orangenschale oder 1 TL Orangenzucker, 1 Prise Salz, 1 Eiweiß, 300 g Weizenmehl, 100 g gemahlene Mandeln, 125 g Kokosraspeln, 5 EL Rum, 50 g Puderzucker, 1 Päckchen Vanillezucker

Raps-Kernöl , Zucker, Vanillezucker, Orangenschale, Salz und das Eiweiß in einer Schüssel schaumig rühren. Mehl, Mandeln, Kokosraspeln und Rum zugeben. Einen Teig kneten und daraus 50 kleine Kugeln formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und ca. 20 Minuten bei 180-190° C backen. Puderzucker mit Vanillezucker mischen und die Kokos-Schneebälle direkt nach dem Backen darin wälzen.

Adventsgebaeck Foto: Teutoburger Oelmuehle/ Wirths PR

Foto: Teutoburger Ölmühle/ Wirths PR 

Bookmark and Share

Ähnliche Artikel zu diesem Thema

Subscribe

Zutaten: , , , , , , , , ,

Eine Reaktion zu “Backen mit Rapskernöl: Kokos-Schneebälle”

  1. G.Spielberger

    Tolles Rezept, aber mit einem Eiweiß klatt das nicht; der Teig ist zu trocken und man kann keine Bälle formen. Wir haben zwei Eiweiß in den Teig gegeben, dann kann man schön formen.
    gs

Einen Kommentar schreiben

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Click to hear an audio file of the anti-spam word