Startseite

Bärlauch-Pesto mit Rapskernöl

Als Einstieg in die Bärlauchsaison haben wir unseren persönlichen Bärlauch-Klassiker zubereitet: Bärlauch-Pesto

BaerlauchPesto Foto: rapskernoel.info

Wer Bärlauch in der freien Natur sammelt, muß sich auskennen. Leicht kann es zu Verwechslungen mit giftigen Maiglöckchen oder Herbstzeitlosen kommen. Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir als Pflanzenunkundige den Bärlauch zu unserer wöchentlichen Gemüsekiste bestellt.

Baerlauch im Wald Foto: rapskernoel.info

Zutaten für ein Glas: 1 Bund Bärlauch, 100 g Pinienkerne, 100 g Parmesankäse, 1/8 Liter Rapskernöl , Salz, Pfeffer

Die Blätter des Bärlauchs waschen und grob zerschneiden.

Baerlauch geschnitten Foto: rapskernoel.info

Bärlauch, Pinienkerne und den Parmesankäse in einen Mixer geben.

Zubereitung BaerlauchPesto 1 Foto: rapskernoel.info

Mit Rapskernöl auffüllen und pürieren.

Zubereitung BaerlauchPesto 2 Foto: rapskernoel.info

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu Spaghetti servieren.

Spaghetti mit BaerlauchPesto Foto: rapskernoel.info

Aus Gewohnheit haben wir bei der Pestozubereitung noch zusätzlich Knoblauch dazugegeben, was auch sehr lecker war, aber bei der Pesto-Zubereitung mit Bärlauch geschmacklich nicht unbedingt nötig ist ;-)

In einem verschlossen Glas, mit etwas Öl bedeckt, hält sich frisch zubereitetes Pesto einige Tage im Kühlschrank und ist auch ein tolles selbstgemachtes Geschenk als Mitbringsel für Pasta-Freunde.

Dieses Rezept können Sie auf www.rapskernoel.info als pdf herunterladen. 

Bookmark and Share

Ähnliche Artikel zu diesem Thema

Subscribe

Zutaten: , , , , ,

Einen Kommentar schreiben

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Click to hear an audio file of the anti-spam word