Startseite

Rosenkohl-Gratin mit Schinken

Passend zur herbstlichen Jahreszeit gab es endlich mal wieder Rosenkohl bei uns. Dieses Gratin schmeckt besonders gut mit frischem Bauernbrot.

Zutaten: 1 Zwiebel, Rapskernöl, ca. 200 ml Gemüsebrühe, 100 g Creme Fraiche, Salz, Pfeffer, Muskat, 500 g Rosenkohl, 2 große Scheiben gekochter Schinken, geriebenen Emmentaler

RosenkohlGratin Foto: rapskernoel.info

Die Zwiebel würfeln und in einem Topf mit heißem Rapskernöl andünsten. Die äußeren Blätter und das Ende des Rosenkohl entfernen, halbieren und zu der Zwiebel geben. Mit Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen lassen. Creme Fraiche unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Alles in eine Auflaufform geben. Gewürfelte Schinkenwürfel und geriebenen Emmentaler über den Rosenkohl verteilen und ca. 20-25 Minuten im Ofen bei ca. 200 °C backen bis der Rosenkohl weich ist.

Bookmark and Share

Ähnliche Artikel zu diesem Thema

Subscribe

Zutaten: , , , , , , , ,

5 Reaktionen zu “Rosenkohl-Gratin mit Schinken”

  1. Bolli

    Lecker!

    Endlich wieder Rosenkohl!

  2. lavaterra

    Ja, die Rosenkohlzeit fängt langsam an. Tolles Rezept!

  3. Eva

    Oh ja, Rosenkohl – lange nicht mehr gehabt! Dein Rezept ist schon mal ein toller Anfang!

  4. mariaundteam

    da läuft einem ja das wasser im mund zusammen!

  5. Boris

    Als ich eben auf der Seite gelandet bin und ich das Bild sah ist mir das Wasser im Mund zusammen gelaufen. Da bekommt man alleine schon vom hinsehen einen Hunger auf das Gericht, toll. Ich werde mir heute Abend die Zutaten kaufen und das Gericht nachkochen. Lecker.

Einen Kommentar schreiben

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Click to hear an audio file of the anti-spam word