Startseite

Schweineschnitzel aus dem Ofen

Das Thema beim XXXVI. Blogevent ist "saugut" und wird diesmal von Hausmannskost ausgerichtet.

Sau-Gut Kochevent

Unser Beitrag: saugute Schweineschnitzel aus dem Ofen.

Zutaten: Schweineschnitzel, Rapskernöl , Fleischtomaten, Zwiebeln, Sahne, Milch, Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence, Basilikum, Bergkäse 

Schweineschnitzel aus dem Ofen Foto: rapskernoel.info

Die Schweineschnitzel in einer Pfanne mit heißem Rapskernöl von beiden Seiten kurz anbraten. Die Tomaten in Scheiben, die Zwiebeln in Ringe schneiden.

Zutaten Schweineschnitzel aus dem Ofen Foto: rapskernoel.info

Die Schnitzel nebeneinander in eine Auflaufform legen und mit den Tomatenscheiben, Zwiebelringen und Basilikum belegen. Die Sahne und Milch miteinander verrühren (Mischungsverhältnis 2 Teile Sahne + 1 Teil Milch), Kräuter der Provence hinzugeben und mit Salz und Pfeffer gut würzig abschmecken. Die Sahne-Milch gleichmäßig über die Schnitzel geben.

Schweineschnitzel mit Tomaten und Zwiebeln belegt Foto: rapskernoel.info

Mit Hilfe eines Sparschälers den Bergkäse in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls auf den Schnitzeln verteilen.

Schweineschnitzel mit Käse belegt Foto: rapskernoel.info

Die Schnitzel ca. 20-25 Minuten im Ofen bei 200°C backen, bis der Käse kross ist. Dazu schmecken Spätzle oder frisches Brot hervorragend. 

Schweineschnitzel aus dem Ofen fertig Foto: rapskernoel.info

Bookmark and Share

Ähnliche Artikel zu diesem Thema

Subscribe

Zutaten: , , , , , , ,

8 Reaktionen zu “Schweineschnitzel aus dem Ofen”

  1. Barbara

    Ich glaube, so mag ich Schnitzel auch! :-)

    Gefällt mir, mit Käse überbacken – und es scheint nicht kompliziert zu sein…

  2. Bolli

    Schaut lecker aus und ist ja auch so praktisch, einfach in den Ofen. gefällt mir!

    Muss mich jetzt langsam mal ranmachen, an das Schweinchen…Aber irgendwie esse ich nicht so oft Schwein im Sommer….

  3. Sandra Kugel

    @ Barbara: Ja, das schmeckt wirklich super mit dem Käse! Ist gaaaanz einfach zubereitet :-)

    @ Bolli: Freu mich schon auf Dein Schweinchen-Rezept!

  4. lavaterra

    Angeregt durch Dein Rezept habe ich am WE Schweineschnitzel mit Tomatensoße und Mozarella auch im Backofen schmoren lassen. Das schmeckt absolut lecker.

  5. Schnitzel - Liebhaber

    Sieht echt toll aus, die Fotos sind klasse! Ich werde es mal ausprobieren. Natürlich mit einem guten Rapsöl.

  6. Teufelchen311196

    Hallo, ich bin durch Zufall auf dieses tolle Rezept gestossen und muss sagen, dass es sich super lecker anhört! Bei mir steht eine Geburtstagsfeier an {14 Personen} und da kommt mir das Rezept gerade recht. Kann man die Schnitzel auch paniert in die Form geben und das ganze schon einen Tag vorher zubereiten?Hoffe,ihr könnt mir helfen! LG…Teufelchen

  7. Sandra Kugel

    Hallo Teufelchen,
    mit panierten Schnitzeln haben wir das noch nicht ausprobiert… aber durch die Zugabe der Sahne-Milch-Mischung würde die Schnitzel-Panade vermutlich nicht mehr knusprig und sich in der Sauce auflösen.
    Kannst uns ja gern Deine Erfahrungen mitteilen.
    Eine tolle Feier wünschen wir Dir!

  8. Teufelchen311196

    Hallöchen, danke für die nette Antwort. Ich lass dann die Panade lieber weg. Aber ich werde das Essen schon einen Tag eher vorbereiten,stressfreier für mich und die Gäste “lach” Ich berichte euch nat ürlich, wie das Essen angekommen ist. LG vom Teufelchen ;o)

Einen Kommentar schreiben

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Click to hear an audio file of the anti-spam word